Drei Stolpersteine an Nonnendammallee verlegt Mahnmale an Familie Stein

Die am 24. Mai 2019, vollbrachte Stolpersteinlegung in Siemensstadt mit einer Zeitzeugin adie 1938 in diesem Geschäft eingekauft hat. Lotte Aurich ist heute 89 Jahre alt und wohnt immer noch in der Siemensstadt. Als Zeitzeugin von damals ist sie dabei, nun auch vor dem früheren Kaufhaus als die drei Stolpersteine verlegt wurden.

66152540_2398326466855218_7966554697832071168_o

Lotte Aurich, war später Vorsitzende der SPD Frauen und lies sich für die Familienkammer und der Unterstützung der Frauen fotografieren .Unsere Gründerin war im Gruppenbild mit der Kirchengemeinde ,der Knobelsdorff-Schule ,der Geschichtswerkstatt der Zeitzeugin und SPD, D..Buchholz und vertrat die Familienkammer e.V.Berlin. Später kam , unser SPD Stadtrat Machulik und stellte sich auch für ein gemeinsames Foto zu unserer Gründerin dazu.

66648988_2398326616855203_9154906826477666304_o66596632_2399315506756314_4253201466350632960_o

Die „Stolpersteine“ sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, das im Jahr 1992 begann. Mit im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus (NS-Zeit) verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.In ganz Spandau wurden bis heute 67 Stolpersteine verlegt. Sechs hat jetzt die Siemensstadt.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s