Hintergrundinformationen zur FamilienKammer e.V.

Ansprechpartner

FamilienKammer i.Gr. Sabine Goldmann Pichelsdorfer Str 121

13595 Berlin

 

Unser Vorhaben :Die  Gründung der BundesFamilienKammer (BFK, Stand Juni 2018)

Frau Sabine Goldmann erkannte schon vor 2007 durch Elternabende und aktuelle Lehrertätigkeit, dass es nötig war, sich intensiv für Familienbelange und Mütterrechte einzusetzen.

Die Mütter müssten demnach für ihre vielfältigen Alltagsanforderungen erheblich besser unterstützt werden – am besten durch eine reelle berufsorientierte Bezahlung und durch einen eigenen Berufsverband!

Daraufhin beschloss Frau Goldmann, einen „Förderverein zur Gründung der FamilienKammer e.V.“ zu initiieren. Dieser Verein wurde ordentlich am 14. Februar 2008 unter der Registernummer VR 27375 B beim Amtsgericht Charlottenburg eingetragen.

Gleichzeitig begann Frau Goldmann, die Gründung einer Familienkammer vorzubereiten, denn das Hauptanliegen von Frau Goldmann ist, eine Interessen-Vertretung, etwa so ähnlich wie die Architektenkammer, Anwalts- oder Ärztekammer auf Grundlage von Art. 9, GG aufzubauen und zu etablieren.

Scan0004

Zur 1. Sitzung in der Heilandskirche im Bezirk Tiergarten trafen sich die Vereinsmitglieder, die zum größten Teil in der LA21 aktiv waren. Seit 2010 finden unsere Vereinstreffen in einer griechischen Gaststätte in Berlin Charlottenburg, nahe dem Savigny-Platz, statt. Mehr dazu kann Ihnen unsere Vereinsmitarbeiterin Jacqueline Sahr erläutern.

Die Familienkammer e.V. ist deshalb bis heute die einzige Art.9 – Interessen-Vertretung für Familienbelange, für die Gleichwertigkeit aller Familienmitglieder und für die gute Bezahlung der Familienarbeit – auch gegenüber der Deutschen Bundes-Bank, leider bisher fast ohne konkrete politische Unterstützung.

Ihr Konzept hat Frau Goldmann auf mehreren Bildungsmessen öffentlich präsentiert, etwa auf der didacta 2006. Dann 2012, auf der UN-Genossen-schaftskonferenz in Wien, leitete sie den Workshop zum Wirtschafts-Basis-Wissen, Tagungsband III, natürlich mit der VGR (volkswirtschaftliche Gesamtrechnung) einschließlich der Familienarbeit.

Die Beratungsleistung zu den demokratischen Grundrechten der Familien und zur VGR ist seit 2017/2018 beim DPMA angemeldet und geschützt (Deutsches Patent- und Markenamt).

Wenn Sie sich bei der FamilienKammer e.V. persönlich engagieren und einsetzen wollen für ein Familien-Mütter-Gehalt und für eine bessere Familien-Interessen-Vertretung, dann würden wir uns selbstverständlich über Ihre Mitgliedschaft freuen! Sie können uns aber auch ohne jegliches Engagement oder Einsatz finanzielle Beiträge und Spenden zukommen lassen.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse!

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Goldmann

 

Vorstand

Jacqueline Sahr

Silke Bonnichsen

 

Konzept der Familienkammer zum downloaden

 

Werbung

4 Gedanken zu „Hintergrundinformationen zur FamilienKammer e.V.

    1. Frau Sahr begleitet mich seit ca.4 Jahren schon . Und auch Fr.Bonichsen find ich als alleinerziehende Mama sehr nett .Bitte bleiben Sie so!
      Mami von Luise und Pauli

      Gefällt mir

  1. Ihr arbeitet schon so lang an eurem Konzept .Es gibt so viele, die Eure Arbeit so schätzen wie Elli und ich.
    Eure kleinen Feste für die Kinder finanziert Ihr immer selbst.
    Burghard und Jasmin waren im letzten Sommer auch da .
    Meine Enkelin hat sich über das Rikscha fahren auch sehr gefreut.
    Macht weiter so.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s